Industrie

In der Industrie hat die moderne und vernetzte Regeltechnik schon vor Jahren Einzug gehalten. Die installierte Technik wird am Standort durch Betriebstechniker/Elektriker überwacht. Doch wie sieht es aus wenn mehrere Standorte mit unterschiedlicher Technik zentral überwacht werden sollen. Der Aufwand der Installation mehrerer unterschiedlicher Softwareanwendungen, eine aufwändige Hardwareumgebung und die nötige Schulung von Mitarbeitern für die Überwachung verhindern oft die Zentralisierung. Mit den Dienstleistungen der FSZ eröffnen sich neue Möglichkeiten – Horizonte laden ein, entdeckt zu werden und auch in der industriellen Anwendung kann ein neues „Zeitalter“ beginnen.

Schaltschrank Klimatisierung

In Werkhallen ist es durch die Abwärme der Produktion oft erforderlich, Schaltanlagen der Produktionsstätten zu klimatisieren. Dadurch soll Schaden von der Regelelektronik Ihrer Produktionsanlagen durch Überhitzung abgewendet werden. Eine Überwachung und das Messwertmonitoring hilft bereits im Vorfeld, Veränderungen im Regelverhalten zu erkennen, darauf zu reagieren und somit einem Produktionsausfall vorzubeugen.

Ob Prozesskühlung, Drucklufttrockner oder Kaltwassersätze – in einem Produktionsprozess ist die präzise Temperaturregelung der Kühlung von entscheidender Bedeutung, weil sie für den reibungslosen Betrieb der Anlage und für die Erzeugung eines fehlerfreien Endprodukts notwendig. Aber gerade in diesen Prozesskühlungen treten immer dann, wenn man es nicht brauchen kann, Störungen an der Kühlung auf. Wie wäre es denn, wenn durch eine dauerhafte Überwachung und eine kontinuierliche Messwerterfassung die für eine Störung verantwortlichen, kleinen Veränderungen im Regelverhalten früh erkannt und behoben werden könnten?

Eine kontinuierliche Überwachung und Erfassung der Energieverbrauchsdaten Ihrer Produktionsanlagen kann Ihnen das eine oder andere Energieeffizienzpotential erschließen.